Kunst

Das Herz der HAMBURG MASCHINE bilden Projekte von internationalen und lokalen Künstlerinnen und Künstlern. Sie werden für begrenzte Zeit in verschiedenen Hamburger Bezirken zu sehen sein. Das übergreifende Thema des zweijährigen Programms ist Digitalität als neue Form der Kultur des 21. Jahrhunderts. Die Projekte widmen sich Fragen der Arbeit, Ökologie und des Aktivismus, sie wenden sich der Religion zu und auch dem Urbanismus. Ihre öffentliche Platzierung bezieht die Umgebung ein und stellt Ortsspezifik her. Die Stadt bleibt nicht länger Bühne für Interventionen oder Events, sondern wird im Zeitalter der Digitalität zum »maschinischen Gefüge« (Félix Guattari).

    Diese Website benutzt Cookies um eine bestmögliche Darstellung der Seiteninhalte zu garantieren.