Programm

Archiv

Samstag, 1. Oktober 2016, 18 Uhr
Silent University Hamburg featuring Autonome Schule Zürich: Emanzipation statt Integration
Im Rahmen von urbanize! 2016 Housing the Many – Stadt der Vielen
In deutscher und englischer Sprache mit englischer Konsekutivübersetzung.
Information

Dienstag, 28. Juni 2016, 19 Uhr
Public Seminar (6)
Colours of Feminism. The Politics of Gender Differences
Vortrag und Gespräch von Natasha A. Kelly (promovierte Kommunikationswissenschaftlerin und Soziologin) und Abimbola Odugbesan (Dozent, Silent University Hamburg)
In deutscher Sprache mit englischer Konsekutivübersetzung.
Information

Mittwoch, 25. Mai 2016, 19 Uhr
Was ist denn nun Exil?
Ein Gespräch mit TeilnehmerInnen der Silent University Hamburg
Information

Dienstag, 8. September 2015, 19 Uhr
Public Seminar (5)
Meinungsfreiheit im Kontext der Revolution in Libyen
Vortrag von Salah Zater (Dozent, Silent University Hamburg)
In englischer Sprache mit deutscher Konsekutivübersetzung.
Information

Dienstag, 4. August 2015, 19 Uhr
Public Seminar (4)
Somaliland: strategies of self-determination.
Vortrag von Ismail Mosa (Berater, Silent University Hamburg)
In englischer Sprache mit deutscher Konsekutivübersetzung.
Information

Dienstag, 7. Juli 2015, 19 Uhr
Public Seminar (3)
Marginalisierte Männlichkeit
Vortrag von Ayhan Taşdemir (Berater, Silent University Hamburg, Kars/Türkei)
In deutscher Sprache mit englischer Konsekutivübersetzung.
Information

Dienstag, 23. Juni 2015, 19 Uhr
Public Seminar (2)
Burundi und die Ukraine. Eine Völkerfreundschaft im Kontext des Bildungssystems während der Zeit der Sowjetunion und nach ihrem Zerfall.
Vortrag von Alain-Aime Hatungimana (Dozent, Silent University Hamburg, Bujumbura/Burundi)
In französischer Sprache mit deutscher Übersetzung und englischer Konsekutivübersetzung.
Information

Freitag, 24. April, 14—18 Uhr und Samstag, 25. April, 10—16 Uhr
Workshop
Anti-Bias und Soziale Inklusion
Die Silent University Hamburg lädt Menschen mit Migrationshintergrund, Asylsuchende oder Geflüchtete zu einem kostenlosen Anti-Bias-Training ein. Die Teilnehmenden lernen Gegenstrategien kennen, die ihnen helfen mit unterschiedlichen Diskriminierungsformen umzugehen. Außerdem erfahren sie, welche Handlungsmöglichkeiten sie haben, Formen von Unterdrückung im privaten oder beruflichen Alltag transparent zu machen und zu verändern.
Mehr Informationen hier.
Ort: W3 Clubraum, Teilnahme kostenlos. Anmeldung unter tsu@stadtkuratorin-hamburg.de oder Tel.: 017684498844

Dienstag, 10. Februar 2015, 18 Uhr

18 Uhr
Public Seminar (1)
Nigeria During Slavery in West Africa
Vortrag von Abimbola Odugbesan (Dozent, Silent University Hamburg)
In englischer Sprache mit deutscher Konsekutivübersetzung.

19 Uhr
Toward a Transversal Pedagogy
Gespräch mit Nikitha Dhawan (Professorin für Politikwissenschaft, Universität Innsbruck) und María do Mar Castro Varela (Professorin für Soziale Arbeit / Allgemeine Pädagogik, Alice Salomon Hochschule, Berlin).
In deutscher Sprache mit englischer Konsekutivübersetzung.
Information

Dienstag, 06. Januar 2015, 19 Uhr
The Silent University Principle
Vortrag von Ahmet Öğüt (Künstler, Amsterdam / Istanbul).
In englischer Sprache mit deutscher Konsekutivübersetzung.
Dokumentation

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 19 Uhr
Silent University Hamburg
Präsentation und Gespräch mit Carlos Cruz (Berater Silent University London),
Sophie Goltz (Künstlerische Leiterin Stadtkuratorin Hamburg), Marenka Krasomil (Koordinatorin Silent University Hamburg), Ismail M. Mosa (Berater Silent University Hamburg), Dr. Ali Fathi (Berater Silent University Hamburg) und weiteren TeilnehmerInnen der Silent University Hamburg.
In deutscher und englischer Sprache mit deutscher und englischer Konsekutivübersetzung.
Dokumentation

Programm



Silent University Hamburg
Ort

W3—Werkstatt für internationale
Kultur und Politik e. V.
Nernstweg 32-34
22765 Hamburg


Kontakt
E-Mail: tsu@curatingthecity.de





the-city-is-burning-logos