Stadtgespräch. Metropolitane Perspektiven #6

Mittwoch, 4. März 2015, 19 Uhr

Die Logistik der Metropole

Irene Hatzidimou

(Politologin, Mitarbeiterin ver.di, Hamburg)

Eine Metropole ohne einen Flughafen gibt es nicht, ist der Flughafen doch das Symbol für globale Mobilität. Für viele Reisende ist der Hamburger Flughafen das erste und das letzte was sie von der Metropole Hamburg sehen. In den transöffentlichen Hallen wird ein Selbstbild Hamburgs imaginiert und inszeniert. Rund 40.000 Menschen werden täglich durch das System Flughafen geschleust. Wie wird diese logistische Herausforderung bewältigt und zu welchen Konditionen? In den sich spiegelnden Oberflächen der Flughafenwelt triff Mobilität auf Migration und Prekarität.  Ein Blick hinter die Kulissen benennt neue Methoden der Prekarisierung und Kontrolle. Der Beitrag von Irene Hatzidimou zeigt auf, welche Formen der Organisierung dem gegenüberstehen und fragt, wie diese sich mit den sozial-räumlichen Bewegungen der Stadt verbinden lassen.

Vortrag in deutscher Sprache.